SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Werden Sie Patin oder Pate!

Was kostet eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist der direkte Weg einem Kind in Tansania eine gute Schulbildung und damit auch eine solide Grundlage für ein selbstbestimmtes und verantwortungsbewusstes Leben zu schenken.

Für nur ca. 1,- EUR pro Tag ermöglichen Sie einem Kind den Besuch der Naserian Grundschule in Malambo. 

Nicht mehr als ca. 2,- EUR kostet der Besuch einer weiterführenden Schule mit Unterbringung in einem Internat.

Wenn Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, ziehen wir Ihren Beitrag quartalsweise bequem von Ihrem Konto ein oder Sie entscheiden sich für einen Dauerauftrag.

Der Verein 'Hilfe für die Massai e.V.' ist als gemeinnützig anerkannt. Eine Patenschaft ist daher unmittelbar steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung erhalten sie automatisch.

Einblick in das tansanische Schulsystem:

In Tansania besteht eine siebenjährige Grund- und Hauptschulpflicht. Eine weiterführende Schulausbildung kann daran anknüpfen. Kindergarten und Vorschuljahre können vorausgehen. Im Schulprogramm von Hilfe für die Massai e.V. arbeiten wir wie folgt:

Vorschule:

2 Jahre Kindergarten

1 Jahr Vorschule (Pre Standard I)

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Grund- und Hauptschule:

7 Jahre Grund- und Hauptschule (Standard I bis Standard VII)

Abschluss vergleichbar mit einem Hauptschulabschluss

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 1):

4 Jahre Sekundarschule (Form I bis Form IV)

Abschluss vergleichbar mit der Mittleren Reife

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 2):

2 weitere Jahre Sekundarschule (Form V bis Form VI)

Abschluss vergleichbar dem Abitur

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Isack S.

Geb. 08.10.2005

Isack wurde in Malambo geboren und hat 3 jüngere Geschwister. Isack wohnt während der Schulzeit nicht Zuhause bei seiner Familie, sondern lebt im Jungenboarding der Secondary-School. Dort fühlt er sich sehr wohl, weil er ausreichend Zeit für seine Schulaufgaben zur Verfügung hat. Er ist sehr gut in die Klassengemeinschaft eingebunden und genießt es, mit seinen Freunden zusammen zu sein, um sich mit ihnen auszutauschen.
Isack ist eine sehr freundliche und liebevolle Person. Er ist sehr gut organisiert und arbeitet fleißig für die Schule. Seine Lehrer schätzen ihn als respektvollen und engagierten Schüler. In seiner Freizeit liest er gerne Bücher oder spielt mit seinen Freunden Fußball.

Isack  benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Gifty T.

Geb. 02.06.2007

Gifty besuchte unsere „Naserian English Medium Primary School“, an der sie im Oktober 2020 ihren Abschluss absolviert hat. Anschließend hat sie 2 Monate Vorbereitungsunterricht an unsere Naserian Secondary School, wo sie im Januar mit Form 1 (8. Klasse) anfangen wird. Sie wurde am 2. Juni 2007 in Moshi am Fuß des Kilimanjaro geboren. Ihre Mutter, die aus Malambo stammt, ist mir ihr und ihrer jüngeren Schwester Abigail nach Malambo gezogen, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat. Sie bestreitet alleine den Lebensunterhalt für ihre Familie. Gifty ist eine aufgeschlossene, hilfsbereite und sehr höfliche Schülerin. Sie ist gerne im Kreis ihrer Mitschülerinnen und beteiligt sich aktiv am Unterricht. Ihre Hobbies sind Singen (Kinderchor in der Kirche) und Volleyball spielen. Später möchte sie Krankenschwester werden. Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Meseah Ch.

Geb. 01.05.2000

Meseah gehört zu dem Stamm der „SONJO“, einem kleinen Nachbarstamm der Massai, die hauptsächlich vom Ackerbau leben. Ihre Eltern leben seit vielen Jahren getrennt. Da der Vater sich nicht um die Familie kümmern konnte, hat die Mutter das Heimatdorf Digodigo verlassen und ist mit ihren Kindern nach Malambo (ca. 60 km entfernt) gezogen, wo sie durch ihre Kleinsthandel mit Lebensmitteln versucht, etwas Geld für sich und ihre Kinder zu erwirtschaften. Meseah ist sich bewusst, dass sie nur mit Lerneifer und festem Willen, eine Veränderung ihrer schwierigen Situation erreichen kann. Sie freut sich, dass sie an einer guten Schule (in Loliondo) ist und möchte nach dem „Ordinary-Abschluss“ (Mittlere Reife) an ein College gehen, um Lehramt für Grundschulen zu studieren. Sie ist eine sehr soziale junge Frau, die gerne in der Gemeinschaft mit anderen ist und gut vermitteln kann.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Nagalal O.

Geb. 24.06.1998

Eine unserer Studentinnen ist Nagalal, die unsere Primary Schule in Malambo besucht und im Jahr 2013 abgeschlossen hat. Nach ihrem Ordinary Abschluss 2017 hat sie ihre Advanced Level Examination (Abitur) im Juli 2020 erfolgreich bestanden. Ab November 2020 studiert sie „Zoology“ an einer Universität in Mwanza am Lake Victoria gelegen, was sie nach 3 Jahren mit einem Bachelors Degree abschließen wird. Als Zoologist kann sie in Tanzania in staatlichen Einrichtungen in den verschiedenen Nationalparks eine Anstellung finden und so zum Schutz der Wilden Tiere beitragen. Nagalal´s Mutter hat 6 Kinder, um deren Erziehung sie sich selbst (gemeinsam mit der Großmutter) gekümmert hat. Um für den Lebensunterhalt der großen Familie aufzukommen, musste sie schon früh hart arbeiten. Glücklicherweise lebt die Familie in der Nähe eines Baches, so dass sie auf ihren kleinen Feldern Gemüse anbauen kann, das sie auf dem Wochenmarkt verkauft. Nagalal ist eine intelligente, interessierte junge Frau, die versucht, den Spagat zwischen Massaitradition und modernem Leben zu schaffen. Sie ist selbstbewusst und sucht den Kontakt zu anderen.

Nagalal benötigt eine 2. Patenschaft

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Neema M.

Geb. 17.02.2005

Neema ist die Älteste von drei Kindern. Ihre Eltern sind typische Massaihirten, die von der Aufzucht von Rindern, Ziegen und Schafen leben. Um die Haushaltskasse etwas zu verbessern, stellt die Mutter Massaischmuck her, den sie auf dem Markt verkauft. Neema und ihre Geschwister helfen bei den anfallenden Arbeiten im Boma, wie Melken, Kochen, Waschen.

Neema ist eine zurückhaltende, freundliche und sehr vertrauenswürdige Schülerin, die im Unterricht gut mitkommt. In ihrer Freizeit spielt sie gern Netball (eine Art Basketball), diskutiert mit ihren Freundinnen über persönliche und aktuelle Themen und liest gern. Zudem singt sie mit Begeisterung im Massai-Chor ihrer Kirchengemeinde

Neema benötigt eine 2. Patenschaft

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Naserian J.

Geb. 06.10.2004

Eine unserer Schülerinnen ist Naserian, die Form 1 (8. Klasse) unserer Naserian Secondary School besucht. Naserian ist das dritte von insgesamt 6 Kindern. Die Familie wohnt in einem einfachen Steinhaus in einem Dorf unweit der kenianischen Grenze. Dort haben sie Zugang zu Lebensmitteln und allen wichtigen Dingen des täglichen Lebens. Naserian ist eine aufgeweckte, fröhliche Schülerin, die gerne den Comedian mimt und ihre Schulfreunde zum Lachen bringt. Wegen ihrer Leitungsfähigkeiten wurde sie zur Klassensprecherin gewählt. Ihre schulischen Leistungen sind gut. Sie hat große Ambitionen und möchte später einmal Ärztin werden. Ihre Hobbies sind lesen und Tanzen nach Massaiart.

Naserian benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit, sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Ojung'u O.

Geb. 02.04.1998

Ojung'u hat 2016 den O-level Abschluss (Mittlere Reife) mit Erfolg bestanden und hat anschließend noch 2 Jahre an der Moringe High School das Abitur gemacht. Inzwischen studiert er Musikwissenschaften an einem College in Bagamoyo (in der Nähe von Daressalam). Es ist das sog. „Institute for Arts and Music“. Seit seiner frühen Kindheit liebt er Musik. Er spielt Gitarre und Keyboard und ist ein aktives Mitglied im Chor seiner Kirchengemeinde. Dort erarbeitet er mit den Sängern u.a. auch die Choreographie der Darbietungen. Später möchte er eine Karriere als Musiker und Sänger starten und benötigt dafür Grundkenntnisse, um erfolgreich sein zu können.

Ojung´u ist ein sehr freundlicher junger Mann mit viel Witz und Charme. In der Dorfgemeinschaft ist er sehr gut eingebunden und hat viele Kontakte zu Gleichaltrigen, v. a. durch die „Chorarbeit“. Seine Familie lebt in Malambo.

Ojung'u benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit, sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen