SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Werden Sie Patin oder Pate!

Was kostet eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist der direkte Weg einem Kind in Tansania eine gute Schulbildung und damit auch eine solide Grundlage für ein selbstbestimmtes und verantwortungsbewusstes Leben zu schenken.

Für nur ca. 1,- EUR pro Tag ermöglichen Sie einem Kind den Besuch der Naserian Grundschule in Malambo. 

Nicht mehr als ca. 2,- EUR kostet der Besuch einer weiterführenden Schule mit Unterbringung in einem Internat.

Wenn Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, ziehen wir Ihren Beitrag quartalsweise bequem von Ihrem Konto ein oder Sie entscheiden sich für einen Dauerauftrag.

Der Verein 'Hilfe für die Massai e.V.' ist als gemeinnützig anerkannt. Eine Patenschaft ist daher unmittelbar steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung erhalten sie automatisch.

Einblick in das tansanische Schulsystem:

In Tansania besteht eine siebenjährige Grund- und Hauptschulpflicht. Eine weiterführende Schulausbildung kann daran anknüpfen. Kindergarten und Vorschuljahre können vorausgehen. Im Schulprogramm von Hilfe für die Massai e.V. arbeiten wir wie folgt:

Vorschule:

2 Jahre Kindergarten

1 Jahr Vorschule (Pre Standard I)

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Grund- und Hauptschule:

7 Jahre Grund- und Hauptschule (Standard I bis Standard VII)

Abschluss vergleichbar mit einem Hauptschulabschluss

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 1):

4 Jahre Sekundarschule (Form I bis Form IV)

Abschluss vergleichbar mit der Mittleren Reife

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 2):

2 weitere Jahre Sekundarschule (Form V bis Form VI)

Abschluss vergleichbar dem Abitur

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Irene M.

Geb. 07.09.2000

Irene ist eine unserer Studentinnen, die unsere Primary Schule in Malambo besucht und im Jahr 2014 abgeschlossen hat. Anschließend hat sie nach weiteren 6 Jahren im Juni 2021 an der „Mwedo Girls Secondary School“ ihren A-level Abschluss (entspricht Abitur) gemacht.

Ihr Wunsch war es immer, im sozialen Bereich mit Schwerpunkt Medizin tätig zu sein. Seit Oktober 2021 hat sie einen Studienplatz am College for Clinical Medicine in Moshi und hat dort einen 3-jährigen Kurs für „Medical Laboratory“ mit Diplom Abschluss belegt. Ende des Jahres 2024 wird sie voraussichtlich ihre Ausbildung beenden. Mit einer Ausbildung im Bereich Labortechnik kann sie später in Krankenhäusern oder kleinen Kliniken eine Anstellung finden. Darüber hinaus kann sie auch als Selbständige ein eigenes Labor eröffnen.

Irene ist eine sehr freundliche junge Frau, die die Gemeinschaft mit anderen mag, aber auch gerne für sich allein ist. In ihrer freien Zeit schaut sie gerne Filme und Serien und trifft sich mit ihrer Freundin zum Austausch.

Sie benötigt eine doppelte Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Thomas L.

Geb. 09.02.2004

Thomas ist der jüngste von vier Kindern. Sein Vater ist typischer Massaihirte. Die Familie lebt gemeinsam mit anderen Familien in einem Boma (Massaikral, bestehend aus mehreren Hütten und Schlafplätzen für die Tiere, die von einer Dornenhecke umgeben sind), der üblichen Lebensform der Massai, ca. 3 km vom Ort entfernt. Thomas ist ein unterhaltsamer, immer zu Späßen aufgelegter junger Mann. Er ist sehr freundlich und offen, und daher beliebt bei seinen Mitschülern. Er liebt die Bewegung an der frischen Luft und spielt am liebsten Fußball. An den Wochenenden findet er es am schönsten, wenn in der Schule interessante Filme gezeigt werden.

Er benötigt eine zweite Patenschaft für ca. 5 Jahre.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise).

Patenschaft anfragen

Roziana D.

Geb. 24.02.2006

Roziana hat einen älteren und 4 jüngere Brüder und wohnt mit ihrer Familie in Samunge. Samunge ist ca. 60km von Malambo entfernt. Ihr Vater ist als Wächter an der staatlichen Schule in Malambo angestellt, ihre Mutter kümmert sich um die Kinder zuhause sowie um Haus und Hof. Die ca. 20 Ziegen müssen versorgt werden. Gemeinsam bebauen sie einige kleine Felder mit Mais und Bohnen, sowohl für den Eigenbedarf als auch zum Verkauf. Für Rozianas Eltern ist es sehr wichtig, dass das Mädchen eine gute Ausbildung erhält, um später ein gutes und selbstgestaltetes Leben führen zu können.

Roziana ist eine interessierte Schülerin, die sich aktiv am Unterricht beteiligt und der das Lernen Freude bereitet. Sie trifft sich gerne mit ihren Freundinnen, um sich auszutauschen und Fußball zu spielen. In ihrer Freizeit liest sie gerne „Story Books“ und singt im Schul- und Kirchenchor mit.

Sie benötigt eine doppelte Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen