SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Werden Sie Patin oder Pate!

Was kostet eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist der direkte Weg einem Kind in Tansania eine gute Schulbildung und damit auch eine solide Grundlage für ein selbstbestimmtes und verantwortungsbewusstes Leben zu schenken.

Für nur ca. 1,- EUR pro Tag ermöglichen Sie einem Kind den Besuch der Naserian Grundschule in Malambo. 

Nicht mehr als ca. 2,- EUR kostet der Besuch einer weiterführenden Schule mit Unterbringung in einem Internat.

Wenn Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, ziehen wir Ihren Beitrag quartalsweise bequem von Ihrem Konto ein oder Sie entscheiden sich für einen Dauerauftrag.

Der Verein 'Hilfe für die Massai e.V.' ist als gemeinnützig anerkannt. Eine Patenschaft ist daher unmittelbar steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung erhalten sie automatisch.

Einblick in das tansanische Schulsystem:

In Tansania besteht eine siebenjährige Grund- und Hauptschulpflicht. Eine weiterführende Schulausbildung kann daran anknüpfen. Kindergarten und Vorschuljahre können vorausgehen. Im Schulprogramm von Hilfe für die Massai e.V. arbeiten wir wie folgt:

Vorschule:

2 Jahre Kindergarten

1 Jahr Vorschule (Pre Standard I)

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Grund- und Hauptschule:

7 Jahre Grund- und Hauptschule (Standard I bis Standard VII)

Abschluss vergleichbar mit einem Hauptschulabschluss

Tagesschule mit zwei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 1):

4 Jahre Sekundarschule (Form I bis Form IV)

Abschluss vergleichbar mit der Mittleren Reife

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Weiterführende Schule (Teil 2):

2 weitere Jahre Sekundarschule (Form V bis Form VI)

Abschluss vergleichbar dem Abitur

Internatsunterbringung mit drei Mahlzeiten

Isack S.

Geb. 08.10.2005

Isack wurde in Malambo geboren und hat 3 jüngere Geschwister. Isack wohnt während der Schulzeit nicht Zuhause bei seiner Familie, sondern lebt im Jungenboarding der Secondary-School. Dort fühlt er sich sehr wohl, weil er ausreichend Zeit für seine Schulaufgaben zur Verfügung hat. Er ist sehr gut in die Klassengemeinschaft eingebunden und genießt es, mit seinen Freunden zusammen zu sein, um sich mit ihnen auszutauschen.
Isack ist eine sehr freundliche und liebevolle Person. Er ist sehr gut organisiert und arbeitet fleißig für die Schule. Seine Lehrer schätzen ihn als respektvollen und engagierten Schüler. In seiner Freizeit liest er gerne Bücher oder spielt mit seinen Freunden Fußball.

Isack  benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Gifty T.

Geb. 02.06.2007

Gifty besuchte unsere „Naserian English Medium Primary School“, an der sie im Oktober 2020 ihren Abschluss absolviert hat. Anschließend hat sie 2 Monate Vorbereitungsunterricht an unsere Naserian Secondary School, wo sie im Januar mit Form 1 (8. Klasse) anfangen wird. Sie wurde am 2. Juni 2007 in Moshi am Fuß des Kilimanjaro geboren. Ihre Mutter, die aus Malambo stammt, ist mir ihr und ihrer jüngeren Schwester Abigail nach Malambo gezogen, nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat. Sie bestreitet alleine den Lebensunterhalt für ihre Familie. Gifty ist eine aufgeschlossene, hilfsbereite und sehr höfliche Schülerin. Sie ist gerne im Kreis ihrer Mitschülerinnen und beteiligt sich aktiv am Unterricht. Ihre Hobbies sind Singen (Kinderchor in der Kirche) und Volleyball spielen. Später möchte sie Krankenschwester werden. Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Lucy S.

Geb. 25.12.2012

Lucy besucht seit Januar 2021 die zweite Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Sie wurde in Pinyinyi, einem Massaidorf am Lake Natron, unweit der Grenze zu Kenia gelegen geboren. Ihre Eltern sind sehr arm und besitzen weder Tiere noch Felder, wovon sie leben könnten. Lucy kommt sehr gerne zur Schule, wo sie ihre Freundinnen trifft, mit denen sie spielen und sich austauschen kann. Sie ist eine ruhige und in sich gekehrte Persönlichkeit, die gern mit ihresgleichen zusammen ist. Im Unterricht beteiligt sie sich aktiv, darüber hinaus ist sie jedoch oft alleine. In ihrer Freizeit spielt sie gerne verschiedene Ballspiele oder Verstecken mit ihren Freundinnen und Seilhüpfen. Außerdem singt sie sehr gerne Lieder aus ihrer Massai-Kultur mit den typischen Tänzen.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Happy M.

Geb. 17.03.2013

Happy wurde in einem BOMA (Massaikral bestehend aus mehreren Hütten und Schlafplätzen für die Tiere, die von einer Dornenhecke umgeben sind) geboren. Sie besucht seit Januar 2021 die zweite Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Ihr Vater ist Viehhirte, der seine Herde aus wenigen Kühen, Ziegen und Schafen durch die Steppe führt, immer auf der Suche nach ausreichend Weideland. Happy ist anderen gegenüber reserviert, beteiligt sich jedoch gern an allen gemeinsamen Spielen. Sie ist sehr sensibel und braucht viel Zuwendung und Zeit, um den Unterrichtsstoff zu verstehen.
Sie liebt alle möglichen Ballspiele, die sie mit ihren Freundinnen unermüdlich spielt, sowohl zuhause, als auch in der Schule.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Neema M.

Geb. 17.02.2005

Neema ist die Älteste von drei Kindern und besucht unsere Naserian Secondary School. Ihre Eltern sind typische Massaihirten, die von der Aufzucht von Rindern, Ziegen und Schafen leben. Um die Haushaltskasse etwas zu verbessern, stellt die Mutter Massaischmuck her, den sie auf dem Markt verkauft. Neema und ihre Geschwister helfen bei den anfallenden Arbeiten im Boma, wie Melken, Kochen, Waschen.

Neema ist eine zurückhaltende, freundliche und sehr vertrauenswürdige Schülerin, die im Unterricht gut mitkommt. In ihrer Freizeit spielt sie gern Netball (eine Art Basketball), diskutiert mit ihren Freundinnen über persönliche und aktuelle Themen und liest gern. Zudem singt sie mit Begeisterung im Massai-Chor ihrer Kirchengemeinde

Neema benötigt eine 2. Patenschaft

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Lekishon N.

Geb. 14.11.2012

Lekishon besucht seit Januar 2021 die zweite Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“.Lekishon wurde am 14. November 2012 in Malambo geboren. Er hat einen älteren Bruder und zwei jüngere Schwestern, welche die kiswahilisprachige Primary School am Ort besuchen. Lekishon ist ein fröhlicher, neugieriger Junge, der sehr gesellig ist und leicht Freundschaften schließt. Am Unterricht nimmt er interessiert teil, lässt sich aber auch leicht ablenken. Er zeichnet gerne Bilder oder klettert auf Bäume und spielt mit seinen Freunden Fußball.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Sion S.

Geb. 09.01.2009

Sion besucht seit Januar 2021 die sechste Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Sions Vater wohnt mit seinen beiden Ehefrauen und deren Kindern in einem BOMA (Massaikral bestehend aus mehreren Hütten und Schlafplätzen für die Tiere, die von einer Dornenhecke umgeben sind), der typischen Lebensform der Massai. Er besitzt eine kleine Herde von Ziegen und Schafen und betreibt Ackerbau mit Mais und Bohnen, um damit den Lebensunterhalt seiner Familie zu sichern. Sion ist ein aufgewecktes, fröhliches und sehr ordentliches Mädchen, das mit wachen Augen und großer Neugierde durchs Leben geht. Sie übernimmt gern Verantwortung und zeigt Führungsqualitäten im Klassenverbund. Ihre liebste Freizeitbeschäftigung ist Lesen. Zudem liebt sie es, ihre traditionellen Massai-Lieder zu singen und dazu zu tanzen.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Nditosidai K.

Geb. 20.10.2007

Nditosidai besucht seit Januar 2021 die sechste Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Sie wurde in dem kleinen Massaidorf Loondepesi, ca. 30 km von Malambo entfernt, geboren. Ihr Vater kümmert sich nicht mehr um seine Familie, er unterstützt auch nicht, dass die Kinder zur Schule gehen. Ihre Mutter pachtet Ackerland, um Mais und Bohnen anzubauen, und so die Lebenshaltungskosten für Familie gering zu halten und Geld für die Schulkosten der Kinder aufzubringen. Nditosidai ist ein freundliches, höfliches und hilfsbereites Mädchen, das großen Wert auf Ordnung legt. Sie hat zwei engere Freundinnen, ist aber sonst gerne für sich alleinn. Sie baut gerne Puzzle zusammen und spielt mit ihren Klassenkameradinnen Netball (eine Art Basketball). Sie benötigt eine 2. Patenschaft, da sie in unserem Boarding (Internat) untergebracht ist.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Namnyaki M.

Geb. 16.10.2007

Namnyaki besucht seit Januar 2021 die 6. Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Sie wurde in dem Massaidorf Sanjan, ca. 10 km von Malambo entfernt, geboren. Ihre Mutter hat insgesamt acht Kinder, von denen nur 4 die Schule besuchen. Sie muss sich selbständig um den Lebensunterhalt ihrer Familie kümmern. Sie ist in einer Frauengruppe, die vorwiegend Massaischmuck herstellt und hat einen Stand am Markttag, womit sie sich etwas Geld verdienen kann, um für ihre Kinder zu sorgen. Namnyaki ist eine aufgeweckte Schülerin, die sich aktiv am Unterricht beteiligt. Durch ihre Aufgeschlossenheit und Fröhlichkeit gewinnt sie schnell Freunde. Sie singt und tanzt sehr gerne nach der Tradition ihrer Massaikultur. Sie benötigt eine 2. Patenschaft, da sie in unserem Boarding (Internat) untergebracht ist.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Sinyati M.

Geb. 14.10.2006

Sinyati besucht ab Januar 2021 unsere „Naserian Secondary School“. Ihre Eltern haben außer 10 Ziegen kaum Besitz. Von ihren fünf Kindern gehen nur zwei zur Schule. Sinyati hatte Glück, dass ein Verwandter aus dem Dorf Malambo sich dafür einsetzte, dass sie bei uns an der Naserian Schule aufgenommen werden konnte. Sinyati ist eine aufgeweckte, fröhliche und fleißige Schülerin. Der Unterricht und das Lernen machen ihr Freude. In ihrer Freizeit singt und tanzt sie gerne, hört Musik mit dem Handy ihrer Cousine und spielt Fußball mit ihren Freundinnen.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Diana S.

Geb. 17.11.2004

Diana ist das zweite von sechs Kindern und besucht unsere Naserian Secondary School. Ihre Mutter lebt mit der Familie in Malambo. Der Vater besitzt eine Herde aus Rindern, Ziegen und Schafen, die täglich in die Steppe geführt werden müssen, um immer ausreichend Weideland zur Verfügung stellen zu können. Für die Eltern ist es sehr wichtig, dass ihre Kinder später ein selbstbestimmtes Leben führen können. Diana ist eine stille, strebsame und disziplinierte Schülerin, die gerne für andere da ist und ihnen beim Lernen hilft, wenn sie gefragt wird. Diana ist sportlich und spielt gern Volleyball und Netball in der Schule, sowie mit ihren Freundinnen. Außerdem liebt sie Singen und Tanzen nach Masaiart.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Ezekiel N.

Geb. 07.12.2002

Manche unserer Studenten, sind an staatlichen oder anderen privaten Schulen untergebracht, an denen sie den sogenannten „O-lever-Abschluss“ (Form 4= Mittlere Reife) und Advanced level Abschluss (Form 6=Abitur) machen können. Einer dieser Studenten ist Ezekiel. Sein Vater ist bei der dörflichen Schulbehörde angestellt, wo er ein geringes, aber regelmäßiges Einkommen hat. Zusätzlich betreibt er Ackerbau und hat einige Ziegen und Rinder. Die Familie wohnt in Loliondo, einer Kleinstadt in den Bergen, ca. 2000 m hoch gelegen und unweit zur Grenze Kenias. Ezekiel ist ein zurückhaltender, aber sehr höflicher und freundlicher und zuverlässiger Junge, dem das Lernen viel Freude macht und der von seinen Mitschülern und Lehrern sehr geschätzt wird. Er ist ehrgeizig und möchte später einmal Arzt werden. In seiner Freizeit hilft er der Familie beim Hüten der Tiere, spielt Fußball mit seinen Freunden und singt sehr gerne zu den Rhythmen der Massailied

Ezekiel benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Dorcas N.

Geb. 26.04.2004

Ihre Eltern wohnen in „Maji ya chai“, einem Ort, östlich von Arusha gelegen. Dort betreiben sie einen kleinen Laden. Dorcas hat die Primary School in Arusha abgeschlossen und wurde danach an unserer Secondary School in Malambo aufgenommen. Sie ist eine intelligente, freundliche junge Frau. Sie liebt die Gemeinschaft mit anderen und sitzt gerne mit ihren Freundinnen zusammen, um Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen. In ihrer Freizeit schaut sie gerne Filme oder liest Bücher.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Namayana K.

Geb. 05.08.2005

Namayanas Eltern haben insgesamt 7 Kinder. Die älteste Tochter wurde bereits als 17-jährige auf traditionelle Weise verheiratet; nicht alle Kinder gehen zur Schule. Ihr Vater hat neben einer Herde aus Rindern, Ziegen und Schafen auch einige kleine Felder, auf denen er Mais und Bohnen anbaut. Dies hilft der Familie sehr, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Während der Schulzeit lebt Namayana auf dem Gelände im Mädchen Boarding. Sie ist eine eher stille und sensible aber fröhliche Schülerin, die gerne hilft und anpackt. Sie liebt es beim Kochen und Putzen zu helfen und liest gerne Bücher.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Naimesoy K.

Geb. 07.10.2007

Naimesoy wurde in Loondepesi, einem kleinen Massaidorf, ca. 30 km von Malambo entfernt, geboren. Sie ist das dritte von 5 Kindern. Ihr Vater ist 2013 bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Seitdem wird die Familie vom betagten Großvater mitbetreut. Naimesoy hat zwei Freundinnen, mit denen sie gerne zusammen ist, ansonsten ist sie gern für sich allein, liest Bücher und wirkt oft versonnen und nachdenklich. In ihrer Freizeit liest sie gern und spielt Netball (eine Art Basketball) mit ihren Klassenkameradinnen. Während der Schulzeit wohnt Namnyaki im „Girls boarding“ der Primary School. Dort hat sie viel Gemeinschaft mit ihren Schulkameradinnen und mehr Zeit zum Lernen als Zuhause.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Emmanuel M.

Geb. 28.12.2001

Nach Abschluss von Form 4 (Ordinary Level = Mittlere Reife) können die Studierenden an eine weiterführende Schule mit Advanced Level-Abschluss = Abitur) gehen. Bei erfolgreichem Abschluss können sie dann studieren. Einer dieser Studenten ist Emmanuel. Er gehört zu dem Stamm der „Wairak“, die meist südöstlich des Ngorongoro Kraters beheimatet sind und hauptsächlich vom Ackerbau leben. Emmanuel ist ein sympathischer junger Mann, dem es wichtig ist, eine gute Schulbildung zu bekommen, damit er später einmal als Arzt der eigenen Bevölkerung helfen kann. Dafür hat er die Hauptfächer Chemie, Physik und Biologie gewählt. Er schätzt die Gemeinschaft mit anderen, und ist ein offener Typ mit dem man schnell in Kontakt kommen kann. Als gläubiger Christ ist ihm zudem wichtig, ein vorbildliches Leben zu führen. Seine Hobbies sind Singen, Tanzen nach typischer afrikanischer Art und Musik hören.

Emmanuel benötigt eine doppelte Patenschaft. Es besteht die Möglichkeit sich diese doppelte Patenschaft zu teilen.

Patenschaftsbeitrag 70 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Elizabeth E.

Geb. 25.12.2005

Elizabeth kommt aus dem Dorf Pinyinyi, am Lake Natron gelegen, ca. 50 km von Malambo entfernt und besucht unsere Naserian Secondary School (Form 3). Ihr Vater ist typischer Massaihirte, und besitzt eine sehr kleine Herde von 7 Ziegen und Schafen. Für ihre Tochter wünschen sich die Eltern eine gute Schulausbildung, damit sie später ihr Leben selbst gestalten kann; insbesondere, da sie als jüngstes von sieben Kindern die Einzige ist, die eine gute Schulausbildung genießt. Nach dem Abitur möchte sie ein Medizinstudium beginnen. Elizabeth ist eine introvertierte, aber aufmerksame Schülerin. Sie braucht Zeit, bis sie enge Freundschaften schließt, aber weil sie verschwiegen ist, wird sie gern von anderen Schülerinnen um Rat gefragt, bzw. sie kommen zu ihr mit persönlichen Problemen. Beim gemeinsamen Singen blüht sie auf und tanzt gerne zu den Rhythmen der vertrauten afrikanischen Musik.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen

Magdalena K.

Geb. 14.08.2015

Magdalena besucht seit Januar 2021 die siebte Klasse unserer „Naserian English Medium Primary School“. Sie wurde in Piyaya, einem Massaidorf, ca. 50 km von Malambo entfernt, geboren. Ihre Eltern sind typische Massaihirten, die von der Aufzucht ihrer Rinder, Schafe und Ziegen leben. Magdalenas Vater ist 2012 tödlich verunglückt. Ihre Mutter setzt alles dran, dass ihre Kinder eine gute Schulausbildung erhalten, um später ein besseres und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Magdalena ist eine redselige, offene und soziale Schülerin. Sie unterhält andere gern mit ihren Geschichten und sorgt gern für Ordnung. In ihrer Freizeit liest sie am liebsten Geschichten-Bücher oder in ihrer Bibel. Zudem tanzt sie gern zu den Massailiedern, die sie mit Begeisterung singt.

Sie benötigt eine zweite Patenschaft.

Patenschaftsbeitrag 35 € / Monat (Abbuchung bzw. Überweisung quartalsweise)

Patenschaft anfragen