Selbstbestimmung

Traditionell werden Massaifrauen als Eigentum des Mannes betrachtet, über welches bestimmt werden kann. Schulbildung und insbesonders die weitergehende Schule ist für Mädchen nicht immer vorgesehen.
HftM spricht mit Massai-Männern und auch Ehepaaren und diese Aufklärungsarbeit der letzten 25 Jahre führte zu einem Umdenken in der Gesellschaft und Kultur.

Eine gute Ausbildung hilft Mädchen und jungen Frauen unabhängig vom Geld ihrer Familien zu werden und damit auch geistige Unabhängigkeit zu erlangen.

In Zusammenarbeit mit den Frauen Malambos wollen wir auch zukünftig Ideen entwickeln wie Frauenprojekte außerhalb unseres Schulprojektes umgesetzt werden können und ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden kann.

In der Vergangenheit gab es bereits Startfinanzierung für eine Solartankstelle für Mobilgeräte (s. Bild) sowie weiteren kleinen Projekten.

Evangelisation

Als Angelika (Gründerin von HftM) nach Tansania kam, bereiste sie auch Orte an denen die Menschen noch nie von der Bibel und der Liebe Gottes gehört hatten. Die Kraft, die Nächstenliebe und das Durchhaltevermögen in Schwierigkeiten und bei Erfolgen nimmt sie noch immer aus dem Gebet und der Bibel.

In Tansania sind 63% der Bevölkerung Christen (Statista 2022) und auch den tansanischen Angestellten von HftM ist es ein großes Anliegen die Nächstenliebe und die Liebe Gottes weiterzugeben. Als Organisation sehen wir Unterschiede im Leben der traditionellen Massai im Vergleich zu Massai, die Christen wurden. Frauen und Mädchen werden gesellschaftlich viel mehr gefördert, die Anzahl der Mädchenbeschneidungen in der Massaikultur ging zurück und es findet weniger Zwangsheirat statt.

Hilfe für die Massai bietet als christlich-humanistische Organisation Filmabende in der Steppe an, bei denen Geschichten der Bibel gezeigt werden. Viele unserer Meetings werden mit Gebeten begleitet und die Angestellten organisieren Andachten und bei Bedarf Seelsorge.
Evangelisation und Nächstenliebe sind keine Projektbausteine von HftM, 
sondern vielmehr das Fundament auf dem unser Projekt ruht.
Copyright © 2024