Projektübersicht

7 Stunden Autofahrt trennen die Orte, an denen unsere Arbeit stattfindet: Der Großstadt Arusha und Malambo, einem kleinen Dorf in der Steppe. Klicke auf die Karte, um dir einen Überblick zu verschaffen:
Die Massai leben in einem Zwiespalt zwischen Kultur, Tradition und einer Welt, die sich schnell wandelt. Mit drei Grundbausteinen will HftM die Massai unterstützen ihre Unabhängigkeit zu bewahren.

Dabei liegt der Fokus bei Kindern und Frauen, denn sie sind besonders abhängig von ihren Eltern und Ehemännern.

Bildung

Insgesamt unterstützt HftM 950 Kinder und Jugendliche in ihrer Ausbildung vom Kindergarten bis hin zur weiterführenden Ausbildung (Stand 12.2023). Bislang haben wir einen englischsprachigen Kindergarten, eine Grundschule, eine Sekundarschule und seit 2022 auch eine Berufsschule, in der die Kinder frei lernen können. Außerdem unterstützt HftM Schulabsolventen bei der Arbeitsvermittlung durch Praktika und bei einem Studium.

Zweidrittel der Kinder im Schulprogramm sind Mädchen, da diese in der traditionellen Massaikultur häufig schlechtere Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben als ihre Brüder haben. 

Erfahre mehr über das Patenschaftsprogramm:
Patenschaftsprogramm
Kindergarten
Grundschule
Sekundarstufe
Berufsschule/Universität

Gesundheit

Die Lebensbedingungen im ländlichen Massailand sind nach wie vor sehr schwierig, da es an Wasser, Hygiene und medizinischer Versorgung mangelt. Deshalb bietet HftM neben einer mobilen Klinik, die die umliegenden Dörfer besucht, auch eine lokale Sprechstunde in Malambo an.

Zusätzlich unterstützt HftM das örtliche Gesundheitszentrumbietet in Malambo mit Materialien und hilft bei der Aufklärungsarbeit über AIDS, weiblicher Genitalverstümmelung, Familienplanung und Ernährungsversorgung. Darüber hinaus hilft HftM sowohl logistisch als auch finanziell in Notfällen aus.

Selbstbestimmung

Neben der Förderung von Mädchen ist unser Ziel, Frauen aller Altersgruppen zu befähigen u.a. finanziell unabhängiger zu werden. Im Laufe der Jahre gründete HftM mehrere Frauengruppen in Malambo, um das tägliche Leben der Frauen zu verbessern. Mit einem Frauenanteil von 52 % unter den Angestellten verfolgt HftM das Prinzip der Gleichberechtigung im gesamten Projekt - von den Kindern bis zur Leitung.
Copyright © 2024